8-Stufen-Plan zum Loslassen einer unglücklichen Beziehung

 "Falls eine Beziehung nicht funktioniert, sei froh. Alles, was unbewusst war, wird nun    ans Licht gebracht. Das kann die Erlösung sein."

    Eckhart Tolle.

Herzlichen Glückwunsch!

Du hat dich entschieden, eine schwierige Beziehung loszulassen, die dir nicht guttut, dich seelisch sehr belastet, dir körperliches Unwohlsein verursacht und die die ganze Aufmerksamkeit von den wichtigen Dingen des Lebens abzieht. Oder in der deine Liebe nicht erwidert wird.

Vielleicht hast du dir schon so oft vorgenommen, dich zu trennen, bist dann aber immer wieder "umgefallen" oder hast dich zum Bleiben in der Beziehung überreden lassen. Wie lange hält diese belastende Situation dich schon gefangen? Mache es dir bewusst!

 

Wie lange du auch immer in deiner unglücklichen Beziehung geblieben bist: Es ist sehr mutig von dir, diesen Schritt der Trennung zu tun. Mache dir deshalb keine Schuldgefühle. Du bist auf dieser Welt, um glücklich zu sein! Du wirst es wieder, wenn du meinem 8-Stufen-Plan folgst.  

Warum die Stufen?

Du gehst die Stufen hoch in eine vollkommen andere Energie. Heraus aus der Dunkelheit und der negativen Energie der Traurigkeit, des Unfriedens, der Trostlosigkeit und Hoffnungslosigkeit.

Du gehst hinein in ein vollkommen neues, schönes und aufregendes Leben. Aber dieses Mal im positiven Sinne und mit einer positiven Energie der Freude und des Wohlbefindens. Du kommst - endlich - heraus aus deinem Opferdasein und holst dir deine Macht zurück. Du durchschreitest das Tor in deine eigene Freiheit.  

Wenn dir diese Schritte gelingen und du dich intensiv darauf vorbereitest - und das ist die Voraussetzung - wartet ein glückliches Leben auf dich. Gehst du konsequent diesen Weg, hast du eine ganz andere Ausstrahlung. Dann ziehst du Menschen in dein Leben - sogar einen neuen Partner/eine neue Partnerin - die die gleiche positive Energie in sich haben wie du und die dir guttun.

 

Voraussetzungen zur Umsetzung des 8-Stufen-Plans:

 

Du hast dich auf unterschiedliche Weise mit deinem Problem auseinandergesetzt. Vielleicht hast du Bücher gelesen, oder du warst in meiner psychologischen Beratung. Vielleicht hast du dir Gedanken über deine Lebenssituation nach der Trennung gemacht. Aber denke nicht allzu viel darüber nach. Habe Vertrauen! Alles wird sich fügen! Was du auch brauchst, um dein Vorhaben auch zu verwirklichen, ist Mut. Vor allem aber ein neues Bewusstsein von dir und deiner Situation. Zur Vorbereitung für die folgenden Schritte kannst einen kleinen Teil meines Coachings absolvieren, wo es u. a. um Selbstliebe und Selbstvertrauen geht. 

Sage dir immer wieder: "ICH SCHAFFE DAS" : Denn genau das wirst du!

Der 8-Stufen-Plan

Stufe 1: 

Du triffst eine Entscheidung, die ganz tief aus deinem Herzen kommt. Gehst du in dein Herz, kannst du fühlen, ob diese Entscheidung richtig ist. Formuliere eine Absicht und halte diese schriftlich fest. Am besten mit einem Datum versehen und mit deiner Unterschrift. Verpflichte dich schriftlich, dich an deine Entscheidung und deine Absicht zu halten.

Stufe 2

Stelle dir vor, wie dein Leben in fünf Jahren aussähe, wenn du deine jetzige Situation aufrecht erhieltest. Wo wäre dein Selbstvertrauen, deine körperliche Gesundheit, wie würdest du aussehen und was würdest du tun oder erleiden? Halte dies schriftlich fest.

Stufe 3

Vergegenwärtige dir noch einmal all die schrecklichen Momente in deiner Beziehung, die du verlassen willst. Geh in die Gefühle der Wut, der Ohnmacht, der Traurigkeit hinein, nimm sie an, gehe durch sie hindurch. Und lasse sie dann IN FRIEDEN ZIEHN: Lass all deinen Groll los und wechsel in eine vergebende Haltung, dir selbst und dem anderen gegenüber. (Hierzu gibt es sehr liebevoll geführte Meditationen, die dir diesen Schritt erleichtern). Schreibe deine schwierigen Gefühle auf ein Blatt Papier und verbrenne es dann. Mit dieser symbolhaften Handlung machst du dir ein großes Geschenk.

 

Stufe 4

Stelle dir nun vor, wie dein Leben aussieht, wenn du deine Freiheit wiedererlangt hast. Wie wirst du leben, dich fühlen, dich verhalten? Welche Ziele wirst du verfolgen, welche Träume verwirklichen? Male dir alles in den buntesten Farben mit den schönsten Emotionen aus. Sieh dich selbst auf einer großen Leinwand als Hauptdarsteller/in in deinem eigenen Zukunftsfilm, in dem du auch die Regie führst. Fühle dabei deine Freude, deine Liebe, deine Größe! Alles, was du dir vorstellen kannst, kannst du auch erreichen. Wiederhole diese Übung viele Male.

Damit du dir deine positiven Gedanken und Gefühle auch selbst glaubst, erinnere dich an Situationen in deinem Leben, wo es dir schlecht ging und wo du dich aus eigner Kraft wieder herausgeholt hast. Mache dir deine Erfolge im Leben bewusst. Dass du durch diese schwierige Situation gerade jetzt hindurchgehst, ist ein Riesenerfolg! Jetzt wird dir bewusst: Ich bin stark, viel stärker, als ich glaubte. Sage dir dies mehrere Male am Tag. Am besten in einen Spiegel hinein.

Stufe 5

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, die reale Situation gedanklich vorwegzunehmen.

Stelle dir die Situation, wo du deine Entscheidung bekanntgibst und deine Absicht formulierst, in allen Einzelheiten vor. Wirst du ein Gespräch führen, einen Brief schreiben oder telefonieren? An welchem Tag genau? Um welche Uhrzeit?

Formuliere in Gedanken, was du sagen willst! Stelle dir deinen Tonfall vor, deine Körperhaltung, deine Stärke. Auch wenn du telefonierst, solltest du eine aufrechte Körperhaltung haben und eine feste Stimme. Die Ernsthaftigkeit deines Anliegens muss genauso rüberkommen. Stelle dir auch vor, wie du reagieren willst, wenn dein Gegenüber mauert oder dein Vorhaben lächerlich findet. Sei gedanklich auf alle Eventualitäten vorbereitet!! Halte alles schriftlich fest. Übe viele Male, damit sich die gewohnten Vernetzungen in deinem Gehirn zurückbilden und dein Gehirn sich neu verschalten kann. Das gelingt schon über deine Vorstellung!

Stufe 6

Nun bist du in der Situation und tust genau das, was du dir so sehr vorgenommen hast und  wovon du aus tiefstem Herzen überzeugt bist.

Lass dich von deinem Gegenüber nicht manipulieren. Ziehe deinen Plan konsequent durch. Rechne damit, dass du weiche Kniee hast oder zitterst. Aber spüre immer wieder deine Stärke. Gehe in eine Beobachterposition und sei dir deiner Selbst bewusst.

Verweile nur solange in der Situation, wie es deine körperlichen und seelischen Kräfte erlauben. Hast du deine Absicht - deine Botschaft - ruhig und ernsthaft rübergebracht und erklärt, kannst du die Situation verlassen. Rechne mit Widerstand, lasse dich aber nicht darauf ein. Lasse dich nicht dazu hinreißen, (faule) Kompromisse einzugehen. Habe Mitgefühl, aber kein Mitleid. Du kannst dich auch bedanken, für die schönen Momente in der Beziehung. Lass dein Gegenüber wissen, dass du ihm seine Freiheit zurückgibst, ihm vergeben wirst und ihn zu verstehen versuchst. Fälle keine Urteile und bleibe sachlich! Lass dich auf keine emotionalen Diskussionen ein! Mache sehr klar deutlich, dass deine Entscheidung keine Laune ist, sondern für immer gilt. Und bitte ihn/sie, dich nicht mehr anzurufen oder sonst mit dir in Verbindung zu treten.

Stufe 7

Trenne dich nun auch von allen Erinnerungsstücken. Alles, was dich an ihn/an sie in deiner Wohnung erinnert, muss gehen. Wenn du Kinder hast, gehe in eine Selbsthilfegruppe, so dass du dich aussprechen kannst und dir für deine neue Lebenslage Hilfe holst. 

Hinweis : Ich helfe dir dabei, deine neue Lebenssituation zu managen! (Behördengänge, Kinder, finanzielle Angelegenheiten, Wohnungssuche, ect.). Du kannst auf mich zählen! 

Kappe die Internetseiten, die dich mit ihm/mit ihr  verbinden. Widerstehe der Versuchung, ihn/sie im Internet auf Social Media zu "verfolgen".

Stufe 8

Wappne dich für Rückfälle! Das ist sehr wichtig. Denn du bist zwar rein äußerlich aus deinem Problem raus, aber dein Körper, deine Seele, dein Herz und dein Verstand müssen dieses erst richtig begreifen. Rechne mit Zeit! Es dauert etwas. Aber es wird immer leichter. Lege dir kleine Kärtchen an, die du in der Wohnung verteilst , z.B. mit einem Stoppschild, wenn deine Gedanken und Gefühle mal wieder abschweifen. Halte auf diesen Kärtchen auch deine Stärken fest. Oder bastele dir Mut- Karten. Werde einfach kreativ. Wenn du rückfällig zu werden drohst, erinnere dich an dein Versprechen. Richte dich wieder auf, lass los und denk dich nach vorn! Immer und immer wieder und jeden Tag neu. Entscheide dich jeden Tag neu für dich selbst! Und sei dankbar für das neue Leben und die Möglichkeiten, die dir jetzt offenstehen.

Du hast es geschafft. Herzlichen Glückwunsch! Widme dich jetzt ausschließlich dir selbst.

Mache es dir schön! Verwöhne dich. Umgib dich mit Menschen, die dir guttun.

Arbeite weiter an deinem Selbstvertrauen. Wenn du Hilfe zur endgültigen Verarbeitung deiner Gefühle brauchst, bin ich für dich da! Vielleicht buchst du ein Selbstliebecoaching bei mir! Lies Bücher zu diesem Thema. Du öffnest dein Herz und traust dich, nach Ursachen für deine Beziehungsprobleme zu suchen.

Die Arbeit mit dem inneren Kind hilft dir sehr dabei, damit du nicht wieder in ähnlich gelagerte Situationen hineingerätst. In meinem Blog auf dieser Homepage findest du hilfreiche Literatur zu diesem Thema. 

Schließe dich einer Internetgruppe an und tausche dich mit Menschen aus, die das gleiche wie du erlebt haben. Vielleicht kannst du ja deine Erfahrungen mit dem 8 - Stufen- Plan weitergeben?! 

Ich habe ein Audio Coaching für dich aufgenommen! Höre hinein! Du findest den Link 

auf der PRAXIS-SEITE

Ich biete dieses Loslassen deiner unglücklichen Beziehung auch als Meditation an. In einer Tiefenentspannung vollziehst du die Schritte in deiner Vorstellung und gehst leicht und frei die Stufen in ein neues glückliches Leben hoch. Bist du dann in der realen Situation, spult dein Gehirn alles ab, was du in der Meditation bereits realisiert hast. Es ist dann ein "Selbstläufer". Du kannst gar nicht anders als wie in deiner Vorstellung zu handeln. Du ziehst alles an, was du visualisiert hast, weil dein Gehirn sich entsprechend verschaltet hat. Du beginnst, an Wunder zu glauben. Und irgendwie ist es dann auch eins. Diese Übung lege ich dir sehr ans Herz, wenn du dich trennen willst, es aber nicht schaffst oder eine Entscheidung immer wieder vor dir herschiebst. Auch mit der Selbsthypnose funktioniert der Plan wunderbar!

Ich wünsche dir auf deinem Weg in ein neues Leben alles erdenklich Gute!

Ich helfe dir und unterstütze dich selbstverständlich bei den einzelnen 8 Schritten des Planes!

Herzlichst Gisela Berg

Hinweis: Dieser "8-Stufen-Plan zum Loslassen einer unglücklichen Beziehung" ist rechtlich geschützt. Er wurde von mir selbst entwickelt.

© 2018 Heilpraktikerin Gisela Berg - BEZIEHUNGSCOACH. Alle Rechte vorbehalten.   IMPRESSUM

 

Siehe Datenschutzerklärung